Werkstudent*in (m/w/d) oder Minijobber*in (m/w/d) für das Projekt "Wir gestalten mit" in Offenbach & Hanau


  • Start: ab sofort
  • Umfang: 8-9 oder 13 Stunden / Woche
  • Vergütung: 14 Euro / Stunde
  • Arbeitsort: Frankfurt am Main (Büro), Home Office ist teilweise möglich; Einsatzort in der Schule: Offenbach und/oder Hanau
  • ZuBaKa: Hier gibt’s weitere Infos über uns!

 

ZuBaKa steht für Zukunftsbaukasten. Wir sind ein wirkungsorientiertes, gemeinnütziges Sozialunternehmen und verbessern die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen mit Einwanderungsgeschichte bzw. sozialer Benachteiligung. Unsere sprachsensiblen Bildungsprojekte führen wir an Schulen und in Quartieren in Frankfurt am Main, Offenbach, Hanau, Darmstadt, Mannheim, Ludwigshafen, Wiesbaden, im Großraum Gießen und an der Bergstraße durch.

 

Für das Schuljahr 2023/24 suchen wir engagierte Studierende, die unseren Zukunftsbaustein “Wir gestalten mit” an Schulen in Offenbach und Hanau umsetzen.


 

Wir gestalten mit:

 

In unserem Zukunftsbaustein "Wir gestalten mit" entwickeln die Schüler*innen in Nachmittagsgruppen gemeinsam mit euch Ideen für die Gestaltung ihres Sozialraums. Sie lernen bestehende Angebote kennen und formulieren darauf aufbauend ihren zusätzlichen Bedarf und konkrete Vorschläge für ihren Stadtteil. 

Du wirst pro Klasse an einem Tag der Woche in der Schule im Einsatz sein und die Schüler*innen über ein ganzes Schuljahr hinweg begleiten. Am Vormittag unterstützt du die Lehrperson im Teamteaching. In den Nachmittagseinheiten vermittelst du spielerisch und sprachsensibel Wissen über Möglichkeiten der Kinder- und Jugendbeteiligung, bereitest kreative Methoden zur Stadtteilerkundung vor und bestärkst die Schüler*innen darin, ihre Meinung zu entwickeln und zu äußern. Mit Ausflügen zu Jugendhäusern, Urban-Gardening-Projekten, Graffiti-Halls, Jugendparlamenten oder der lokalen Bibliothek ermöglichst du es den Schüler*innen, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und neue Jugendorte in ihrer Umgebung kennenzulernen. 

Im zweiten Schulhalbjahr planst du mit deiner Klasse ein Partizipationsprojekt, in dem die Schüler*innen ihre Wünsche praktisch umsetzen. Dabei wirst du eng von deiner Projektleitung begleitet und tauschst dich wöchentlich im Team über Materialien und Inhalte aus.

 


Deine Aufgaben:

  • Kooperation und Absprachen mit Lehrkräften und Sozialpädagog*innen
  • Unterstützung der Lehrkraft am Vormittag (Teamteaching) 
  • eigenverantwortliche Vorbereitung und Durchführung der Nachmittagseinheiten (Ausflüge und Workshops, Begleitung eines partizipativen Klassenprojekts im zweiten Schulhalbjahr)
  • Einarbeitung in Inhalte wie z. B. Partizipation, Sozialraumorientierung
  • regelmäßige Teilnahme am wöchentlichen Teammeeting (Arbeitszeit)
  • Teilnahme an Weiterbildungsangeboten

Dein Profil:

  • du bist idealerweise im ganzen Schuljahr 2023/24 eingeschriebene*r Student*in und hast ein Semesterticket
  • die Themen Teilhabe, politische Bildung und Bildungsgerechtigkeit liegen dir am Herzen
  • du hast Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern/Jugendlichen und leitest gerne Gruppen an
  • du studierst momentan oder hast einen Abschluss in Lehramt, Pädagogik/Erziehungswissenschaften, Soziale Arbeit, Humangeographie, Soziologie oder Politikwissenschaften o. ä. (nicht verpflichtend)
  • ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis und einen Erste-Hilfe-Kurs
  • da u. a. die Sprachförderung zu deinen Aufgaben gehört, ist ein Sprachniveau in Deutsch von mindestens C1 wünschenswert

Uns ist es vor allem wichtig, dass du eigenständig und lösungsorientiert arbeitest, Interesse an der Arbeit im Team hast und gerne kreative Ideen einbringst. Wir wissen, dass niemand alles können kann. Darum freuen wir uns auch dann über eine Bewerbung, wenn dein Profil nicht zu 100% zu den genannten Punkten passt.

 

Was wir bieten:

  • ggf. Anerkennung als Pflichtpraktikum
  • kostenlose Weiterbildungen und Workshops
  • Arbeiten im jungen, motivierten Team
  • Raum für Kreativität und Eigenständigkeit
  • Praxiserfahrung im pädagogischen Bereich
  • Networking im Social Startup-Bereich

Wir sind überzeugt, dass Vielfalt uns und unsere Arbeit bereichert und weiter bringt. Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit eigener oder familiärer Einwanderungsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color und begrüßen grundsätzlich alle Bewerbungen – unabhängig von Herkunft, Religion, Hautfarbe, Behinderung, Gesundheitszustand, Alter, Gewicht, familiären Verpflichtungen, Geschlecht, Geschlechtsidentität und sexueller Orientierung. Insbesondere freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.


Bewirb dich in zwei einfachen Schritten

  1. Lade dir unseren Bewerbungsfragebogen herunter (Symbol rechts) und fülle ihn aus. Diesen brauchst du gemeinsam mit deinem Lebenslauf für den zweiten Schritt.
  2. Fülle unser Datenblatt aus. Im Formular selbst wirst du aufgefordert die beiden genannten Anhänge als PDF hochzuladen.
Download
Bewerbungsfragebogen
00_Recruiting_Bewerbungsfragebogen Scout
Adobe Acrobat Dokument 156.0 KB

Bitte beachte:

  • Unvollständige Bewerbungen können wir leider nicht berücksichtigen. 
  • Ein persönliches Anschreiben und Arbeitszeugnisse sind nicht nötig.

Bei inhaltlichen Fragen zu der Stelle oder dem Unternehmen melde dich gerne unter:

 

Anke Engesser

Personalleitung Recruiting

Mail: bewerbung@zubaka.de

Tel.: 01621040558

Wir freuen uns auf deine Bewerbung und darauf, dich kennenzulernen!


Im Rahmen des Bewerbungsprozesses speichern wir deine Bewerbungsdaten aus dem Bewerbungsformular sowie die uns von dir zugesendeten Dokumente bis zur Besetzung der Stelle, maximal sechs Monate. Weitere Informationen dazu sowie zu deinem Widerrufsrecht findest du in unserer Datenschutzerklärung.