Feriencamps


In unseren ZuBaKa-Feriencamps kombinieren wir Methoden des sozialen Trainings mit Methoden zur Sprachförderung. Gleichzeitig lernen die teilnehmenden Jugendlichen ihre Stadt von einer neuen Seite kennen und beschäftigen sich über das gesamte Camp hinweg mit einem speziellen Thema:

  • Persönliche Stärken und Ziele
  • Lernen für den Schulabschluss
  • Engagement in ihrem Stadtteil

Wir haben bereits zahlreiche Feriencamps – sowohl in Präsenz als auch digital – erfolgreich umgesetzt.

 

 

Unsere Erfahrung zeigt: Das Interesse an Ferienangeboten für eingewanderte bzw. sozial benachteiligte Jugendliche ist groß und wird von Lehrkräften begrüßt. Regelmäßig erhalten wir mehr Anmeldungen als wir Plätze vergeben können. Gerade in der Corona-Pandemie, deren Folgen unsere Zielgruppe besonders hart treffen, holen die Jugendlichen in Feriencamps Rückstände auf und erfahren sozialen Rückhalt. 

Zielgruppe:

Jugendliche mit Sprachförderbedarf bzw. Bildungsbenachteiligung der Klassenstufen fünf bis neun

Standorte:

Frankfurt, Darmstadt, Ludwigshafen, Mannheim

Mögliche Themen:

"Meine Stärken, meine Hobbys" – Interessenbasierte Stadterkundung

Beispielhafte Inhalte:

  • schüler*innennahe Themenfelder (Stärken und Interessen, Hobbys und Freizeitbeschäftigungen, Orientieren in der Heimatstadt) unter Einbezug von Methoden zur Überwindung von Sprachbarrieren
  • Workshops zur Selbst- und Fremdwahrnehmung, Stärkenerkundung mit sozialpädagogischen Methoden wie Stärken-Parcour, Superkräfte-Comics
  • Exkursionen (vor Ort oder digital) zu (Sport-)Vereinen, Jugendhäusern, Musik-, Kunst, Tanz-Angeboten, Pfadfinder*innen

 

"Unsere Stadt gestalten" – Engagement & Nachhaltigkeit

Beispielhafte Inhalte:

  • Inhaltliche Beschäftigung mit den Themen Engagement, Nachhaltigkeit, Demokratie und Gesellschaft unter Einbezug von Methoden zur Überwindung von Sprachbarrieren
  • Workshops mit NGOs, Bildungseinrichtungen, Initiativen und Vereinen
  • Exkursionen (vor Ort oder digital) zu demokratischen Institutionen, ehrenamtlichen Initiativen und Projekten, Umweltbildungsvereinen 

 

"Deutsch als Fremdsprache" – Vorbereitung auf Haupt- & Realschulabschluss

Beispielhafte Inhalte:

  • Lernangebote zur Vorbereitung auf den Haupt-/oder Realschulabschluss im Fach Deutsch
  • Workshops zur Stärkung des Selbstbewusstseins, Lernstrategien, Präsentationstechniken
  • Vernetzung der Jugendlichen untereinander

 

"Film ab" – Sprache & Medien

Beispielhafte Inhalte:

  • Inhaltliche Beschäftigung mit den Themen Medien und Digitalisierung unter Einbezug von DAZ-Methoden
  • Workshops zur Vermittlung von Computergrundkenntnissen und aktive Medienarbeit: Video-, Podcast-, Foto-Produktion
  • Exkursionen (vor Ort oder digital) zu Redaktionen, Medienhäusern und Filmmuseen

 

Sie haben Fragen oder Interesse? Sprechen Sie uns an!

 

Kontakt: Judith Michler

E-Mail: j.michler@zubaka.de

Telefon: 0162 92975 31