Auch in den Ferien wird gelernt!

Mit einer fulminanten Abschlussfeier ging heute das vom Hessischen Kultusministerium initiierte zweiwöchige Osterferiencamp zu Ende. 36 Berufsschüler der Wilhelm-Merton-Schule und der Berta Jourdan Schule Frankfurt haben sich am Vormittag intensiv auf ihre Abschlussprüfung vorbereitet und im Anschluss daran das von uns gestaltete Nachmittagsprogramm besucht. Es ging darum, zentrale Bildungs- und Kultureinrichtungen in Frankfurt kennenzulernen, Betriebe zu besuchen und Freizeitmöglichkeiten zu entdecken. Die Schülerinnen und Schüler konnten jeweils aus den Kategorien "Sport und Bewegung", "Kunst und Kultur" oder "Highlights Frankfurt" wählen und an diversen Workshops und Exkursionen teilnehmen. Besuch gab es an einem Tag sogar vom Staatssekretär Herrn Dr. Lösel und der Bildungsdezernentin Sylvia Weber. Wir danken allen engagierten Teilnehmern und der Stiftung Polytechnische Gesellschaft, die die Umsetzung des Osterferiencamps möglich gemacht hat.

Hier geht es zum Zeitungsartikel...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0