Im Finale für den Deutschen Integrationspreis

Es ist aufregend: wir wurden für unsere Arbeit mit jugendlichen Neuankommenden in Frankfurter Schulen für den Deutschen Integrationspreis nominiert und sind im großen Finale unter den letzten acht Projekten bundesweit. Am 26. Oktober wird es ernst. Dann entscheidet sich nach einem Pitch vor hochkarätiger Jury, welche drei Projekte mit insgesamt 100.000 Euro Preisgeld ausgezeichnet werden. Beurteilt werden die Finalisten dabei unter anderem mit Blick auf die Wirkungspotentiale, Skalierbarkeit und Bedarfsorientierung. Jetzt heißt es für uns, an einer mitreißenden, gut strukturierten Präsentation zu arbeiten, denn wir haben nur fünf Minuten Zeit, um die Jury von uns zu überzeugen. Daumen drücken ist die Devise!

Weitere Informationen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0